×

Wenn der Mönch unterrichtet

Im Klostergymnasium Disentis gehen derzeit rund 180 Schülerinnen und Schüler zur Schule. Dort werden sie unter anderem von den Benediktinermönchen unterrichtet. Die Regeln des Heiligen Benedikts sind im Schulalltag präsent und christliche Werte werden gelebt. Wie ist das Leben in einem Klostergymnasium, ist nur eine religiös-sozialisierte Schülerschaft zugelassen und sind die Jugendlichen verpflichtet, die Gottesdienste zu besuchen? Über diese und weitere Fragen hat Redaktor Fabio Theus mit Roman Walker gesprochen. Er ist Rektor des Klostergymnasiums Disentis und Gast im Religions- und Ethikmagazin «Spirit».