×

Zwischen Nervenkitzel und Entspannung – ein Bergführer im Gespräch

Zwischen Nervenkitzel und Entspannung – ein Bergführer im Gespräch

Die atemberaubende Aussicht auf dem Berg, die einsame Abfahrt im unberührten Tiefschnee und die philosophischen Gipfelgespräche unter vier Augen – es sind nur drei von vielen Gründen, die immer mehr Menschen auf die Berge locken. Das Bergsteigen ist auch die grosse Faszination von Marco Poltera. Der 32-jährige Bündner ist in Bivio am Julierpass aufgewachsen und lebt in Celerina. Er ist eidgenössischer Schneesportlehrer und arbeitet seit September 2020 als Bergführer. Bettina Cadotsch hat mit Marco Poltera im «RSO im Gspröch» über seine Leidenschaft gesprochen. Das komplette Interview könnt Ihr hier hören:

Bettina Cadotsch

vor 3 Wochen in
Aus dem Leben
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen