×

Der Polizist, der die Homöopathie entdeckte

Stefan Bauer lebt seit 1992 in Chur und arbeitet hier als Homöopath. Dass er ausgerechnet in der Bündner Hauptstadt gelandet ist, bezeichnet der 54-jährige Deutsche als puren Zufall.

Der gelernte Polizist liess sich zum Krankenpfleger umschulen und fand im Kantonsspital Graubünden eine neue Anstellung. Schon früh interessierte er sich für die Homöopathie. Im «RSO im Gspröch» erklärt er, warum er sich zum Homöopathen ausbilden liess und warum er regelmässig nach Asien reist.