×

Krimi, Chormusik und eine mordslustige Komödie

Wer Lust auf eine unbeschwerte Komödie hat, liegt bei der Volksbühne Chur genau richtig. Das Laientheater gibt es jetzt schon 30 Jahre. Zum Jubiläum spielt man das Stück «Mord im Bluamahof», und die Lacher sind bei der turbulenten Geschichte natürlich garantiert. Premiere ist am Samstagabend in der Rheinkrone in Chur. Gespielt wird dann noch am Sonntag und an vier weiteren Samstagen bis 19. November.

Für Liebhaber anspruchsvoller Chormusik bietet die Kammerphilharmonie Graubünden etwas Neues. Sie hat versierte Sänger aus der ganzen Schweiz zu einer Chorwoche eingeladen. Die Werke von Felix Mendelsohn, die dabei einstudiert wurden, sind nun diesen Samstag um 19 Uhr in der Martinskirche in Chur zu hören. Besonderer Leckerbissen: Die berühmte Sopranistin Letizia Scherrer.

Und zum Schluss noch ein Tipp gleich für heute, Donnerstagabend. Der Bündner Bestsellerautor Philipp Gurt hat wieder einen Krimi geschrieben. Und zwar geht es wieder um den Polizisten aus dem Chur der Fünfzigerjahre. Im Buch «Graubündner Finsternis führt ein Mordfall den Landjäger Caminada diesmal bis nach Vals. Wer da mal hineinhören will, kann heute um 19.30 zur Lesung mit Gurt im Buchhaus Lüthi kommen.

Südostschweiz

13.10.22 - 12:15 Uhr
Kultur & Musik