×

Zwei und zwei macht gleich «I Quattro»

Vier minus zwei, plus zwei, macht wieder vier. So einfach läuft die Rechnung heute in der «Aussenstelle Schweiz». Die vier bestangezogenen Tenöre der Schweiz sind zu Gast in der Sendung - respektive zwei davon. Dazu kommt dafür unser Moderatoren-Duo Jürgen Törkott und Adrienne Krättli. So sind es am Schluss doch wieder vier. Singen tun dann aber doch wieder nur zwei. Klingt vielleicht etwas kompliziert, ist es aber nicht. Hört einfach selbst rein: