×

Grosser Andrang bei KFC-Eröffnung

Grosser Andrang bei KFC-Eröffnung

Video
2:42

Am Mittwochmittag war es soweit. Die erste Bündner Filiale der Fast-Food-Kette Kentucky Fried Chicken – kurz KFC – öffnete ihre Türen in Chur. Der Ansturm war riesig. Nicht zuletzt auch wegen einer von KFC lancierten Aktion: Die ersten 20 Gäste erhielten je 52 Gutscheine im Gesamtwert von über 1000 Franken. Gültig für ein Jahr und nur in der Churer Filiale einlösbar. 

Nächtliches Übernachten für Gutscheine

Die Aktion führte sogar dazu, dass einige KFC-Fans bereits am Dienstagabend vor der Filiale im Calandapark eintrafen und die Nacht vor Ort verbrachten. Gian-Marco Casanova aus Zizers ist eine der Personen. Er spricht im Interview von einer Wartezeit von über 13 Stunden. Trotzdem sei er nun zufrieden, dass er die Gutscheine erhalten habe.

Von den nächtlichen Campern hat auch der Betriebsleiter Thorsten Müller Kenntnis. Er sieht diesen Ansturm als Zeichen dafür, dass Chur einen KFC braucht. Doch es gibt auch einige kritische Stimmen, die für solche Aktionen während einer Pandemie wenig Verständnis haben. Laut Mateusz Oskira aus Trimmis wurde die Gutschein-Aktion sehr schlecht organisiert. Es sei nicht coronakonform abgelaufen.

Michael Röschmann

vor 2 Monaten in
Aus dem Leben
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen