×

Weniger Einbrüche in Graubünden wegen dem Coronavirus?

Weniger Einbrüche in Graubünden wegen dem Coronavirus?

Schweizweit ist die Zahl der Einbrüche in diesem Jahr corona-bedingt zurückgegangen. Dies, weil aufgrund der Massnahmen rund um das Virus die Leute vermehrt zuhause geblieben sind. Wie die Situation im Kanton Graubünden aussieht, weiss René Schumacher, stellvertretender Chef Prävention der Kantonspolizei Graubünden. 

Bettina Cadotsch

vor 1 Monat in
Aus dem Leben
Yanik Buerkli