×

Für den Tourismus siehts immer düsterer aus

Die Schweiz gilt im Ausland vermehrt als Corona-Hotspot. Gestern hat auch Deutschland die ganze Schweiz auf ihre Risikoliste gesetzt. Ein herber Schlag für den Tourismus. Es bestehe aber trotzdem noch Hoffnung, sagt Ernst Aschi Wyrsch, Präsident Hotellerie Suisse Graubünden.

Yanik Buerkli