×

Medikamente in Bündner Apotheken werden knapp

Von gestern auf heute ist die Zahl der Coronafallzahlen um 1400 angestiegen. Nebst diesem Anstieg kommt eine weitere grosse Aufgabe auf uns zu, die Grippezeit. Genau diese kann bei gewissen Arzneimitteln zu Engpässen führen, wie das Beispiel aus einer Churer Apotheke aufzeigt.