×

Die Corona-Fälle im Kanton Graubünden steigen

Seit den letzten Wochen stiegen die Corona-Fallzahlen schweizweit an. Auch im Kanton Graubünden ist die Situation wieder heikler. An Spitzentagen werden bis zu 40 Neuinfektionen gemeldet. Eine Situation, welche auch für die Bündner Kantonsärztin Marina Jamnicki beunruhigend ist.

OLIVIA AEBLI-ITEM