×

Flückiger statt Schurter

Für einmal ist es nicht Nino Schurter, der an einer Mountainbike-WM für das Schweizer Cross-Country-Ausrufezeichen sorgt: Der Berner Mathias Flückiger holt sich im österreichischen Leogang WM-Silber. Für den achtfachen Weltmeister Nino Schurter resultierte, nachdem er nie richtig ins Rennen gefunden hatte, Rang 9.