×

Stadthotels in Not

Der Coronasommer läuft für die Ferienregionen in den Bergen gut. Die Seen und Wanderwege sind gut besucht, so auch die Hotels in der Nähe. Anders sieht die Situation aber in den Städten aus, wo normalerweise vor allem auf ausländische Gäste und Geschäftsurlauber gesetzt wird. Das zeigt sich am Beispiel der Bündner Hauptstadt.