×

Masken im Restaurant: ja oder nein?

Die Beizen sind bei den ersten Corona-Lockerungsmassnahmen vom Bundesrat noch stiefmütterlich behandelt worden. Nach Interventionen vom Verband ging es dann aber zügig: Die Branche hat ein Schutzkonzept auf den Tisch gelegt, welches vom Bund abgesegnet wurde. Und so konnten die Beizen ab dem 11. Mai wieder öffnen. Seither sieht man zwei Bilder: Teilweise trägt das Servicepersonal Masken, teilweise nicht. In der Bevölkerung wirft dies Fragen auf. RSO-Redaktor Martin Deplazes hat im Schutzkonzept der Branche den Passus zur Maske gefunden und sprach mit dem Chef des kantonalen Gesundheitsamts, Rudolf Leuthold: