×

Annik Kälin: «Wusste, dass ich gut trainiert habe»

Jetzt, da im Sport die ersten Wettkämpfe wieder stattfinden, zeigt sich, wer während des Lockdowns nicht locker gelassen hat. Die 20-jährige Mehrkämpferin Annik Kälin zum Beispiel bewies am ersten Meeting im zürcherischen Meilen vom Wochenende in den Einzeldisziplinen, dass sie dies definitiv nicht tat. Sowohl über 100 Meter Hürden als auch im Weitsprung schaffte sie persönliche Bestleistungen.