×

Wer kontrolliert in Graubünden?

Es ist der zweite und grösste Lockerungsschritt seit Beginn der Coronakrise. Seit Montag, dem 11. Mai, finden an den obligatorischen Schulen wieder normal Unterricht statt. Kleiderläden dürfen ihre Frühlings- und Sommerkleider an die Kunden bringen. Statt einem Sandwich am Arbeitsplatz darf man am Mittag wieder ins Restaurant. All das aber nur unter strengen Auflagen. Wer aber kontrolliert im Kanton Graubünden, ob sich alle Betriebe daran halten?