×

Krisen in Graubünden: Hungerkrise 1816

In Anlehnung an die aktuelle Coronakrise wirft RSO diese Woche einen Blick zurück in die Geschichte. In einer fünfteiligen Serie beleuchtet der Sender grosse Krisen, welche die Menschen in Graubünden erschüttert haben. Zum Auftakt reist Gian Andrea Accola etwas mehr als 200 Jahre zurück – zu einer Krise, deren Ursprung für die Menschen für den Rest ihres Lebens unklar bleiben würde.