×

Neue Stelle für Sprachenvielfalt

In der kantonalen Verwaltung soll eine neue Stelle geschaffen werden: die Koordinationsstelle für eine Mehrsprachige Verwaltung. Oder anders gesagt: eine Person die darauf achtet, dass die Kommunikation der Verwaltung und der Regierung in den drei Bündner Kantonssprachen rausgeht. RSO-Redaktor Martin Deplazes hat mit Johannes Flury, Präsident der Lia Rumantscha, gesprochen:
 

MARCO HARTMANN