×

Die Diskussionen im Oberengadin gehen weiter

Bei der Engadin St. Moritz Tourismus AG brodelt es seit Längerem: Im letzten September wurde bekannt, dass der CEO Gerhard Walter nicht mehr für das Unternehmen arbeitet. Drei Monate später kommt heraus, dass die Tourismusfirma 600'000 Franken Defizit aufweist. Der Mehrheitsaktionär St. Moritz hat nun dem Verwaltungsrat das Vertrauen entzogen. Eine andere der zwölf beteiligten Oberengadiner Gemeinden nimmt aber Stellung.