×

Corvi: «Mit einem Tor kann man nicht gewinnen»

Der HCD-Stürmer Enzo Corvi sprach nach der 1:2-Niederlage gegen Lugano von einem engen Spiel. «Wir wussten, dass Lugano zuhause anders auftreten würde, als beim 1:5 am Vorabend in Davos. «Wir haben ein ausgeglichenes Spiel gezeigt. Aber mit nur einem Tor kann man nicht gewinnen», so Corvi. Für weitere Tore hätte die Entschlossenheit und die Präsenz vor dem gegnerischen Tor gefehlt. Die zweite verpasste Chance, in der Tabelle Rang 1 zu übernehmen, habe man als Spieler nicht im Kopf. «Wir gehen Spiel für Spiel und nach 50 Runden wird abgerechnet», so Corvi weiter.

KEYSTONE