×

Es sei nicht die Absicht, das Militär aus Chur zu verbannen

Wenn man nach einem strengen Tag nach Hause kommt, dann möchte man nur noch entspannen und seine Ruhe haben. Das können Felsberger zum Beispiel nicht. Nämlich wegen dem Schiesslärmes des Militärs. Jetzt soll etwas dagegen gemacht werden. Das Komitee aus Chur hat die Initiative «Schutz vor Schiesslärm» gestartet. Dies, weil der Waffenplatz auf Churer Gebiet ist. RSO-Reporterin Viviane Batiste berichtet:

 

Patrick Kuoni