×

Letzter Ausweg Suizid?

Diesen Monat dreht sich bei den Psychiatrischen Diensten Graubünden alles um Suizid. Es ist das Monatsthema im September. Deshalb haben wir mit Enrico Frigg, dem leitenden Arzt an der Privatklinik Mentalva gesprochen und unter anderem folgende Fragen thematisiert: Weshalb begeht jemand Suizid? Was oder wie kann (man) jemanden davon abhalten, sich das Leben zu nehmen? Und wer ist besonders gefährdet?

Hier gibt es Hilfe
Hilfe suchende Jugendliche können sich kostenlos, rund um die Uhr und vertraulich an die 70 professionellen Berater von Pro Juventute wenden.
Diese sind per Telefon 147, SMS an 147, E-Mail und Chat auf Deutsch, Französisch und Italienisch erreichbar. Anrufe oder SMS auf die Nummer 147 sind gratis und erscheinen auf keiner Telefonrechnung.