×

Ein politisches Erdbeben ist denkbar

Das Bundesgericht hat entscheiden, dass das Majorzwahlverfahren nicht mehr überall im Kanton Graubünden gerecht ist. Bis 2022 soll das Wahlsystem angepasst werden. Bis dahin stehen dem Kanton aber noch die eine oder andere Hürde im Weg, wie der Beitrag von Gian Andrea Accola zeigt.

Yanik Buerkli