×

Ein Zettel auf der Frontscheibe reicht nicht

Heute Morgen sind zwei Autos in Zernez miteinander kollidiert. Eine Person hat sich dabei verletzt. Als die Polizei eintraf, war der Unfallverursacher schon längst weg. Das ist natürlich nur ein fiktiver Fall, kommt in Graubünden aber offenbar sehr häufig vor. Alleine schon bei einem Kratzer sollte man sich bei der Polizei melden, wie Roman Rüegg, Mediensprecher der Kantonspolizei Graubünden, RSO-Reporterin Tanja Egli erklärt.