×

In Graubünden wurden einmalige Überreste gefunden

Habt Ihr schon mal während eines Waldspaziergangs menschliche Überreste oder sonstige Knochenarten gefunden? Diese werden bei uns vom Kantonsarchäologen genauer untersucht. So passiert in Cazis, als man vor drei Jahren während dem Neubau der Justizvollzugsanstalt Realta-Cazis auf rund 100 Gräber vom ehemaligen Anstaltsfriedhof gestossen ist. Nun sind die Untersuchungen abgeschlossen. Weshalb dieser Fund einmalig ist, erfahrt Ihr im Beitrag von RSO-Reporterin Tanja Egli.