×

Napa, Meimo und Amelia bekommen ein «Gspööndli»

Die drei Bären in Arosa bekommen einen weiteren, pelzigen Freund. Diesmal aber nicht einen ihrer Artgenossen, sondern einen sibirischen Tiger. Das beschloss Arosa Tourismus so. Den Tiger könnte man, im Vergleich zu den Bären mit ihrem Winterschlaf, auch im Winter bestaunen. Geplant ist, dass er im 2020 ein eigenes Gehege gleich neben dem Bärenland bekommt. Davon sind nicht alle begeistert. Die verschiedenen Meinungen dazu hört Ihr im Beitrag.

ARMANDO BABANI