×

Der Hitzesommer hat den Wäldern zugesetzt

Der vergangene Hitzesommer hat den Wäldern schweizweit zugesetzt. Wegen der Dürre verfärbten sich bereits im Sommer die ersten Blätter an Laubbäumen. Auch in Graubünden haben viele Bäume unter der lang anhaltenden Trockenheit gelitten und sind darum abgestorben. Wir haben beim Amt für Wald und Naturgefahren nachgefragt, wie viel Schaden unsere Wälder davongetragen haben.

Yanik Buerkli