×

Bündner Herzen auf die Sprünge helfen

Wer in Graubünden Herzbeschwerden hat, musste bisher für komplexere Eingriffe häufig nach Zürich ins Universitätsspital ausweichen. Dies soll jetzt nicht mehr so oft der Fall sein. Seit heute hat das Kantonsspital Graubünden nämlich ein zweites, so genanntes Herz-Kathether-Labor. Pascal Meier, Chefarzt der Herzabteilung im Kantonsspital Graubünden, erklärt im Interview mit RSO-Redaktor Gian Andrea Accola, welche Leiden jetzt neu auch in Chur behandelt werden können und welche zusätzlichen Überlegungen man sich mit dem Ausbau gemacht hat.