×

Viletta: «Ich war nicht mehr bereit, das Risiko einzugehen»

Seit seinem letzten Weltcup-Einsatz vor zwei Jahren trainierte Sandro Viletta intensiv und erlitt zwei Kreuzbandrisse. Rennen bestritt er aber keine mehr. «Ich habe keine Kontrolle mehr über die Ski», nennt der Engadiner einen der Gründe für seinen Rücktritt. Ausserdem spricht er über seine Zukunft.