×

Ein Starschneider unter Glarnern

Wenn man plötzlich sein eigenes Land verlassen muss, verliert man vielleicht nicht nur die Heimat - sondern auch den Status. Das zeigt das Beispiel von Abdu Osou. Der Syrier hat in Libanon für einen Designer glamouröse und sündhaft teure Kleider geschneidert.

Im Jahr 2015 musste er dann aber mit seiner Frau und den Töchtern flüchten und stand vor dem Neuanfang. Bei einem Spaziergang durch Glarus zog ihn ein Schaufenster mit schönen Stoffen an. Das Atelier «Laissezfaire».