×

Sandra Locher: «Sensibilitäten sind sehr unterschiedlich»

Sie sind direkt von der Abstimmung über die Fremdsprachen-Initiative betroffen, die Primarlehrerinnen und Primarlehrer Graubündens. Die Verbandspräsidentin Sandra Locher-Benguerel nimmt das Resultat der Abstimmung als Bestätigung der Position des Lehrerverbandes zur Kenntnis. Von einem Sprachen-Graben im Kanton spricht sie gegenüber Radio Südostschweiz nicht. Sie stellt aber fest, «dass es in den verschiedenen Sprachregionen sehr unterschiedliche Sensibilitäten gibt.»