×

Kraftwerk Linth-Limmern profitiert vom Hitzesommer

Der Hitzesommer hat nicht nur die Temperaturen in die Höhe gejagt, sondern auch die Strompreise. Grund dafür ist einerseits die steigende Nachfrage. Schliesslich musste alles stärker gekühlt werden. Andererseits produzierten die Atomkraftwerke weniger Strom, weil ihre Reaktoren nicht genügend gekühlt werden konnten. Die alpinen Kraftwerke wie das Kraftwerk Linth-Limmern im Kanton Glarus profitieren davon.