×

Aus dem Archiv: Christian Menn und seine Bauwerke

Der Bündner Brückenbauer Christian Menn ist diese Woche im Alter von 91 Jahren verstorben. Menn war für Bauwerke wie die Crestawaldbrücke in Sufers, die Viamalabrücke, die Sunnibergbrücke in Klosters oder auch für das Felsenauviadukt in Bern verantwortlich. Er baute in seinem Leben über 100 Brücken auf der ganzen Welt.

Im Jahr 2014 war er bei Radio Südostschweiz zu Gast und blickte dabei auch auf seine Anfangszeiten zurück. Bereits als Kantonsschüler in den 40er-Jahren war er fasziniert vom Brückenbau. So fasziniert, dass er es zu seinem Beruf machte und nach dem Studium an der ETH Zürich, in Chur sein eigenes Ingenieurbüro eröffnete. Im Gespräch mit Sandro Möhr gab sich Menn auch selbstkritisch – auch wenn er im Grossen und Ganzen mit seinen Bauten zufrieden war.

Hier gibt es das ganze Gespräch von damals zum Nachhören: