×

Wolfsabschuss: Der Wildbiologe im Interview

Im letzten halben Jahr musste die Wildhut Herrschaft-Seewis etwa 20 Tiere erlegen, welche die gefährliche Viruserkrankung «Staupe» hatten. Unter anderem auch Füchse und sogar einen Waschbären.

Anfangs Juli ist ein Jungwolf in der Bündner Herrschaft erlegt worden, wie der Kanton Graubünden am Donnerstag mitteilte. Wir haben mit Hannes Jenny, Wildbiologe des Kanton Graubündens, über das Tier und die Ursache gesprochen.