×

«Läsiblüescht» – eine Blütenlese

Heute ist die Region Prättigau/Davos der wohl grösste zusammenhängende walserdeutsche Sprachraum überhaupt. Die Mundartliteratur war in den vergangenen zwei Jahren Gegenstand eines gross angelegten Projektes der Walservereinigung Graubünden. Projektleiterin Marietta Kobald-Walli sammelte gegen 2600 gedruckte Mundarttexte von 1858 bis heute. Sie gibt uns einen Einblick in das Werk.