×

Zitterpartie in Glarus Nord

Der Nutzungsplan der Gemeinde Glarus Nord ist eines von den entscheidenden Elementen, welches nach der Fusionierung geregelt werden muss. Am 29. September befindet die Gemeindeversammlung darum über den umfassenden Plan. Unter anderem ist das Baugesetz und die Gewässerschutzbestimmungen geregelt. Bis jetzt sind aber 56 Anträge dazu eingegangen und die Nervosität bei den Behörden, vor allem beim Gemeindepräsident, ist gross. Eine Rückweisung wird befürchtet.