×

Nicht lesen oder schreiben können ist keine Schande

Rund 800'000 Menschen in der Schweiz leiden an Illetrismus. Das heisst, sie haben eine Lese- und Schreibschwäche. Doch für diese Menschen gibt es Hilfe. Dafür schämen muss sich jedenfalls niemand.