×

Ein zweites Studentenwohnheim für die HSR

Wie Puzzleteile werden die Holzelemente zusammengesetzt. Diese Tage begann das Aufrichten der oberen Geschosse im reinen Holzelementbau. In nur 15 Tagen sollen die 88 Studentenzimmer gebaut werden. Die kurze Bauzeit wird durch die Vorfertigung der Elemente in den grossen Hallen des Holzbauers «Rüegg» in Kaltbrunn ermöglicht. Anina Rüesch berichtet vom Baufortschritt und der Notwendigkeit dieses zweiten Studentenwohnheims.