×

Töfffahrerin nach Unfall ins Unispital geflogen

In Hätzingen hat ein Lieferwagenfahrer eine Motorradfahrerin übersehen. Die Frau musste mit der Rega nach Zürich überführt werden. Dem fehlbaren Lenker wurde der Ausweis auf der Stelle entzogen.

Südostschweiz
17.11.22 - 04:30 Uhr
Polizeimeldungen
Heftiger Aufprall: Die Frau auf dem Motorrad verletzt sich beim Unfall in Hätzingen und muss per Rega-Helikopter ins Universitätsspital überführt werden.
Heftiger Aufprall: Die Frau auf dem Motorrad verletzt sich beim Unfall in Hätzingen und muss per Rega-Helikopter ins Universitätsspital überführt werden.
Bild Kantonspolizei Glarus

Eine 43-jährige Motorradfahrerin musste nach einem Unfall am Mittwoch auf der Hauptstrasse in Hätzingen ins Spital geflogen werden. Wie die Kantonspolizei Glarus meldet, war ein 50-jähriger Lenker eines Lieferwagens um etwa 13 Uhr in südlicher Fahrtrichtung auf der Hauptstrasse unterwegs. Auf Höhe des Restaurants «Central» bog er nach links ab und übersah dabei die korrekt entgegenfahrende Motorradlenkerin. Bei der darauffolgenden Kollision verletzte sich die Motorradfahrerin und musste mit unbekannten Verletzungen per Rega-Helikopter ins Universitätsspital Zürich überführt werden. Dem Unfallverursacher wurde der Führerausweis auf der Stelle abgenommen. (kapo)

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR