×

Stierangriff in Felsberg

Am Sonntag ist ein Bauer in seinem Stall von einem Stier angegriffen und verletzt worden. Der Mann wurde ins Spital transportiert.

Südostschweiz
21.11.22 - 14:35 Uhr
Polizeimeldungen
Ort des Geschehens: In diesem Unterstand wurde der Bauer vom Stier angegriffen.
Ort des Geschehens: In diesem Unterstand wurde der Bauer vom Stier angegriffen.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Der Bauer arbeitete in einem Unterstand und streute neu ein. Dabei wurde er um von einem Stier angegriffen und fiel zu Boden, wobei der Stier weiter auf ihn eindrückte, wie die Kantonspolizei Graubünden in einer Mitteilung schreibt. Ein Lehrling reagierte auf die Hilferufe des Bauern und eilte ihm zu Hilfe. Er lenkte den Stier ab und führte ihn in ein anderes Gehege. Gemeinsam mit einer Nachbarin kümmerte er sich anschliessend um den verletzten Bauern, bis ein Team der Rettung Chur übernahm und den 54-Jährigen Bauern ins Kantonsspital Graubünden brachte.

Wie die Kantonspolizei Graubünden am Dienstag auf Nachfrage mitteilt, haben sich die Verletzungen des Bauern als nicht so schwer herausgestellt und es geht ihm schon wieder besser. (red)

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR