×

Mittelschwer verletzt: Zwei Velofahrer kollidieren in Obstalden

Auf dem Radweg zwischen Weesen und Mühlehorn ist es am Sonntag zu einem Unfall gekommen. Eine 30-jährige Frau musste ins Spital geflogen werden.

Südostschweiz
01.08.22 - 11:56 Uhr
Polizeimeldungen
Zu spät bemerkt: Auf dem Radweg am Walensee kam es zur Kollision.
Zu spät bemerkt: Auf dem Radweg am Walensee kam es zur Kollision.
Bild Kantonspolizei Glarus

Eine 30-jährige Velofahrerin war am Sonntag gegen 17.30 Uhr mit ihrem Partner von Niederurnen herkommen auf dem Radweg in Richtung Mühlehorn unterwegs, als es im Bereich der ehemaligen Raststätte Sallern in Obstalden zu einem Unfall kam. Der Partner fuhr voraus in die dortige Steigung und die 30-Jährige wollte folgen, doch sie kollidierte mit einem entgegenkommenden Velofahrer. Die beiden hatten sich laut Kantonspolizei Glarus zu spät gesehen. Durch den Zusammenstoss sei die Frau gestürzt und habe sich verletzt.

Der unbekannte Velofahrer verletzte sich nicht. Zudem waren die Beteiligten der Annahme, dass sich auch die Frau nicht gravierend verletzt hatte. Deshalb entfernte sich der Mann im gegenseitigen Einverständnis vom Unfallort. Es stellte sich danach jedoch heraus, dass die Verletzungen der 30-Jährigen doch grösser waren als angenommen und die Rega musste sie ins Spital nach Chur fliegen.

Wer Hinweise zur Kollision der beiden Velofahrer machen kann, soll sich an die Kantonspolizei Glarus unter der Nummer 055 645 66 66 wenden. (so)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR