×

Kokain zwischen Orangen und Kartoffeln in die Schweiz geschmuggelt

Der Schweizer Zoll hat in der Tasche zweier Einkaufstouristen zwischen Orangen und Kartoffeln knapp 2,2 Kilogramm Kokain sichergestellt. Die Taschen mit den zwei Kokain-Blöcken befanden sich im Kofferraum eines Autos.

Agentur
sda
22.11.22 - 11:10 Uhr
Polizeimeldungen
Einkaufstourismus der anderen Art: Grenzwächter stellten bei einer Kontrolle im Kanton Aargau in Einkaufstüten 2,2 Kilogramm Kokain sicher.
Einkaufstourismus der anderen Art: Grenzwächter stellten bei einer Kontrolle im Kanton Aargau in Einkaufstüten 2,2 Kilogramm Kokain sicher.
BAZAG

Der Lenker und die Beifahrerin wurden nach der Kontrolle in der Nähe von Bad Zurzach AG am Mittwoch vergangener Woche der Kantonspolizei Aargau übergeben, wie das Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit am (BAZAG) am Dienstag mitteilte.

Die Einkaufstouristen kamen aus Deutschland zurück. Die Kontrolle der Mitarbeitenden des BAZAG fand im Landesinnern statt.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR