×

Autofahrerin übersieht beim Rückwärtsfahren Rentner

Am Mittwochvormittag ist es in S-chanf zu einem Unfall gekommen. Eine Autofahrerin kollidierte beim Rückwärtsfahren mit einem Fussgänger, der daraufhin stürzte und sich verletzte.

Südostschweiz
01.03.23 - 15:19 Uhr
Blaulicht
Enge Passage: Beim Rückwärtsfahren kam es zum Unfall.
Enge Passage: Beim Rückwärtsfahren kam es zum Unfall.
Bild Kantonspolizei Graubünden

In S-chanf war am Mittwoch gegen 9.15 Uhr eine 38-jährige Autofahrerin auf der Via Maistra in Richtung Zuoz unterwegs. Laut Mitteilung der Kantonspolizei Graubünden, kam der 38-Jährigen bei einer engen Passage ein anderes Fahrzeug entgegen. Deshalb hielt die Autofahrerin an und fuhr retour. Bei dem Manöver übersah sie einen 75-jährigen Fussgänger, der hinter ihr die Fahrbahn überquerte. Es kam zur Kollision.

Der Rentner stürzte seitlich neben das Auto und sein Fuss wurde vom rollenden Rad angefahren, wie es weiter heisst. Ein Rettungsteam der Rettung Oberengadin leistete notfallmedizinische Hilfe und brachte den Verletzten ins Spital nach Samedan. (red)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.

SO-Reporter

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

Kontakt hinzufügen WhatsApp Nachricht senden

Mehr zu Blaulicht MEHR