×

Ermittlungen im Fall Maddie ziehen sich hin

Ermittlungen im Fall Maddie ziehen sich hin

15 Jahre nach dem Verschwinden von Madeleine McCann in Portugal geben deutsche Ermittler wenig Hoffnung auf eine schnelle Klärung des Schicksals des Mädchens.

Agentur
sda
28.04.22 - 05:59 Uhr
Polizeimeldungen
Auch die intensive Suche in Deutschland nach der kleinen "Maddie" hat bisher keine neuen Erkenntnisse erbracht. (Archivbild)
Auch die intensive Suche in Deutschland nach der kleinen "Maddie" hat bisher keine neuen Erkenntnisse erbracht. (Archivbild)
KEYSTONE/EPA/FRIEDEMANN VOGEL

«Die Ermittlungen werden noch geraume Zeit in Anspruch nehmen», sagte Hans Christian Wolters von der Staatsanwaltschaft Braunschweig der Deutschen Presse-Agentur. Ein Ende der Untersuchungen sei derzeit nicht absehbar.

Die damals dreijährige Maddie aus Grossbritannien verschwand am 3. Mai 2007 aus einem Ferienappartement im portugiesischen Praia da Luz. Seitdem fehlt von dem Mädchen jede Spur.

Im Juni 2020 hatten das deutsche Bundeskriminalamt und die Staatsanwaltschaft Braunschweig überraschend mitgeteilt, dass ein vorbestrafter Sexualverbrecher aus Deutschland in dem Fall unter Mordverdacht stehe.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR