×

Ein Zürcher wird in Graubünden vermisst

Die Kantonspolizei Zürich hat eine Vermisstmeldung veröffentlicht. Der gesuchte Mann könnte sich im Kanton Graubünden aufhalten.

Südostschweiz
14.08.22 - 17:26 Uhr
Polizeimeldungen

Seit Dienstag wird der 71-jährige Kurt Hanselmann aus Wiesendangen vermisst. Der Mann wurde letztmals am Dienstag an seinem Wohnort gesehen. Aufgrund der polizeilichen Erkenntnisse besteht die Möglichkeit, dass sich der Vermisste am Mittwoch auf eine Bergwanderung im Sardonagebiet begab. Dies teilte die Kantonspolizei Zürich am Sonntag mit.

Hanselmann ist 170 Zentimeter gross, von schlanker Statur und hat grauweisse Haare. Zur aktuell getragenen Kleidung bestehen keine Hinweise.

Personen, die Angaben zum Aufenthaltsort des Vermissten machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 058 648 48 48, in Verbindung zu setzen. (red)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR