×

E-Trottinettfahrer verletzt sich bei Sturz mittelschwer

Am Samstagabend erlitt ein E-Trottinettfahrer einen Sturz, als er die Bahnhofstrasse in Glarus überqueren wollte.

Südostschweiz
12.06.22 - 09:56 Uhr
Polizeimeldungen
Gestürzt: Ein 57-Jähriger verletzte sich auf dem Gefährt mittelschwer.
Gestürzt: Ein 57-Jähriger verletzte sich auf dem Gefährt mittelschwer.
Bild Kantonspolizei Glarus

Am Samstag, 11. Juni, ca. 19.40 Uhr, ereignete sich auf der Bahnhofstrasse in Glarus ein Selbstunfall wobei eine Person verletzt wurde. Dies schreibt die Kantonspolizei Glarus in einer Mitteilung.

Der 57-jährige Lenker eines Elektro-Trottinetts wollte von der Burgstrasse herkommend die Bahnhofstrasse überqueren. Als er bemerkte, dass ein vortrittsberechtigter Personenwagen herannahte, bremste er und stürzte dabei. Beim Sturz verletzte sich der Elektro-Trottinettfahrer mittelschwer und musste mit dem Rettungsdienst ins Kantonsspital gebracht werden. Weiter wurde bei ihm eine Blut- und Urinprobe angeordnet, wie die Polizei weiter schreibt.

 

Kommentieren

Kommentar senden

SO-Reporter

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

Kontakt hinzufügen WhatsApp Nachricht senden

Mehr zu Polizeimeldungen MEHR