×

Autofahrer kommt bei Unfall in Mollis ums Leben

In Mollis ist es in der Nacht auf Samstag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine Person kam ums Leben. Die Polizei sucht nach Hinweisen aus der Bevölkerung.

Südostschweiz
11.06.22 - 12:35 Uhr
Polizeimeldungen
Tödlicher Unfall in Mollis: Das Auto kam von der Fahrbahn ab und landete im Tankgraben.
Tödlicher Unfall in Mollis: Das Auto kam von der Fahrbahn ab und landete im Tankgraben.
Bild Kantonspolizei Glarus

Am Samstag kam es auf der Stichstrasse in Mollis zu einem Unfall mit Todesfolge. Um kurz nach 3 Uhr sei der Kantonalen Notrufzentrale gemeldet worden, dass ein Auto ab der Fahrbahn gekommen sei und im sogenannten Tankgraben, der mit Wasser gefüllt sei, liege. Das teilt die Kantonspolizei Glarus mit. Die Strassenrettung Näfels-Mollis barg das Fahrzeug und eine leblose Person aus dem Gewässer.

Wie es heisst, waren Polizeitaucher der Kantonspolizei St. Gallen für die Suche nach möglicherweise weiteren verunfallten Personen im Einsatz. Insgesamt standen von der Strassenrettung Näfels-Mollis, dem Rettungsdienst, der Rega, der Öl- und Chemiewehr, dem Amt für Umwelt, dem Strassenunterhaltsdienst, der Staatsanwaltschaft und der Polizei rund 60 Personen im Einsatz.

Die Unfallursache sei unbekannt und werde untersucht, heisst es weiter. Wer Hinweise im Zusammenhang mit dem Verkehrsunfall machen könne, solle diese an die Kantonspolizei Glarus, unter der Nummer 055 645 66 66, richten. (red)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR