×

Tödlicher Unfall in Schiers: Lenker und seine Beifahrerin werden eingeklemmt und sterben

Auf der Nationalstrasse in Schiers ist es am Donnerstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei kamen der Lenker und seine Beifahrerin ums Leben.

Südostschweiz
30.12.22 - 09:19 Uhr
Blaulicht
Jede Hilfe kam zu spät: Auf der Nationalstrasse zogen sich ein Lenker und eine Beifahrerin tödliche Verletzungen zu.
Jede Hilfe kam zu spät: Auf der Nationalstrasse zogen sich ein Lenker und eine Beifahrerin tödliche Verletzungen zu.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Der Unfall ereignete sich kurz nach 15.45 Uhr, wie die Kantonspolizei Graubünden am Freitagmorgen mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen war ein 84-jähriger Lenker in Begleitung seiner 80-jährigen Ehefrau auf der Nationalstrasse N28 von Grüsch in Richtung Schiers unterwegs. Ihr Auto geriet nach dem Anschluss Grüsch Ost auf die Gegenfahrspur und kollidierte dabei mit einem Sattelmotorfahrzeug aus der Gegenrichtung, gelenkt von einem 65-Jährigen. Durch die heftige Kollision wurden der Autolenker und seine Beifahrerin einklemmt und zogen sich derart schwere Verletzungen zu, dass beide auf der Unfallstelle verstarben. 

Der lokale Verkehr wurde während fünf Stunden über eine Nebenstrasse sowie derjenige mit Abgangsort Davos grossräumig über Tiefencastel - Thusis umgeleitet. Die genauen Umstände des Unfalls werden von der Staatsanwaltschaft Graubünden und der Kantonspolizei abgeklärt. (red)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Blaulicht MEHR