×

80-jähriges Paar im Kanton Freiburg überfallen und verletzt

Im freiburgischen Kleinguschelmuth ist ein 80-jähriges Paar zu Hause Opfer eines Raubüberfalls mit Freiheitsberaubung geworden. Die beiden wurden verletzt und mussten mit einer Ambulanz zur Behandlung ins Spital gebracht werden.

Agentur
sda
16.10.22 - 15:14 Uhr
Blaulicht
Ein 80-jähriges Paar ist im Kanton Freiburg Opfer eines Raubüberfalls mit Freiheitsberaubung geworden. (Archivbild)
Ein 80-jähriges Paar ist im Kanton Freiburg Opfer eines Raubüberfalls mit Freiheitsberaubung geworden. (Archivbild)
KEYSTONE/LUKAS LEHMANN

Erste Ermittlungen ergaben, dass das betagte Paar am Samstagnachmittag gegen 16.00 Uhr in seinem Haus von unbekannten, vermummten und bewaffneten Tätern überfallen wurde, wie die Freiburger Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Die Polizei sei zweieinhalb Stunden später angefordert worden. Nähere Angaben zum Hergang der Tat gab die Polizei nicht bekannt. Die Täter seien flüchtig, hiess es weiter. Eine Untersuchung sei im Gang.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Blaulicht MEHR