×

Fussgänger in Oberurnen angefahren, Autofahrer geflüchtet

Fussgänger in Oberurnen angefahren, Autofahrer geflüchtet

Am Samstag, kurz nach halb elf Uhr abends, hat sich auf der Kantonsstrasse in Näfels ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Fussgänger ereignet.

Südostschweiz
vor 2 Wochen in
Polizeimeldungen
Der angefahrene Fussgänger musste in Spitalpflege gebracht werden.
KANTONSPOLIZEI GLARUS

Zwei Kollegen marschierten auf dem Radstreifen der Kantonsstrasse von Oberurnen in Richtung Näfels. Auf der Höhe des Tankgrabens erfasste ein dunkelfarbiges Auto einen der Fussgänger von hinten, wodurch dieser auf den Boden geschleudert wurde, wie die Kantonspolizei mitteilt. Der beteiligte Autofahrer setzte seine Fahrt in Richtung Näfels fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Durch den Aufprall erlitt der Fussgänger Verletzungen im Gesicht, Schürfwunden an den Händen, den Armen und Beinen. Er musste ins Spital gebracht werden.

Hinweise zum Unfall oder einem dunkelfarbigen Auto, welcher auf der rechten Seite (Spiegel) beschädigt ist, sollen an die Kantonspolizei Glarus zu melden (Tel. 055 645 66 66).

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen