×

E-Bikerin kollidiert mit Lieferwagen

Am Mittwoch hat sich in Chur an der Unteren Plessurstrasse ein Unfall zwischen einem Lieferwagen und einer E-Bike-Fahrerin ereignet. Die E-Bike-Fahrerin hat sich verletzt.

Jasmin
Schnider
25.08.21 - 17:30 Uhr
Polizeimeldungen
Der Unfall hat sich an der Unteren Plessurstrasse auf der Höhe des Allemannwegs ereignet.
Der Unfall hat sich an der Unteren Plessurstrasse auf der Höhe des Allemannwegs ereignet.
STADTPOLIZEI CHUR

Am Mittwoch, kurz vor 14.00 Uhr, fuhr ein 41-jähriger Lieferwagenfahrer über den Allemannweg zur Unteren Plessurstarsse und wollte anschliessend links abbiegen. Zur selben Zeit fuhr eine 46-jährige E-Bike-Fahrerin über die Untere Plessurstrasse abwärts in Richtung Ringstrasse. Bei der Einmündung Allemannweg kam es zu einer frontal/seitlichen Kollision zwischen den beiden Verkehrsteilnehmenden. Wie die Stadtpolizei Chur mitteilt, stürzte die Velofahrerin und verletzte sich am Kopf. Die Rettung Chur brachte sie anschliessend ins Kantonsspital Graubünden. (so)

Jasmin Schnider produziert als redaktionelle Mitarbeiterin Beiträge und Interviews für Radio Südostschweiz, zudem schreibt sie Geschichten für die Zeitung «Südostschweiz» und für «suedostschweiz.ch». Sie kommt aus Obersaxen und ist seit August 2020 Teil der Medienfamilie Südostschweiz. Mehr Infos

Kommentieren

Kommentar senden

Nun, hier hatte der Lieferwagen offensichtlich Vorfahrt.
In derselben Situation wie der Lieferwagen bin ich, allerdings als Velofahrer, in der Bolettastrasse fahrend in die Salvatorenstrasse nach links abbiegend. Bloss bin ich eben ein Velo und die, die munter und mitunter mit enormem Tempo auf der Salvatorenstrasse stadteinwärts fahren, Autos.
Das heisst, im Gegensatz zu dem Lieferwagen-Fahrer muss ich sehr wohl anhalten, und nach links schauen, obwohl ich Vorfahrt habe, weil ich nur ein "Velo" bin. Sogar wenn ich bereits dort anhalte, und das Auto noch weit entfernt ist, es mich also lange genug sehen kann, fahren sie vorbei. Umso verblüffter bin ich, wenn ein Auto dort mal anhält und mir den Vortritt zugesteht, der ja dort besteht, also in solchen Momenten bin ich geradezu ein bisschen demütig verdattert, schmunzelt Donald Duck.

Mehr zu Polizeimeldungen MEHR